Gegen das digitale Vergessen…

…möchte Sophie aktiv etwas tun. Sie hat die Befürchtung, dass von unserer Generation in der Zukunft nicht viel übrig bleibt. Und wenn ich darüber nachdenke, kann ich ihr zustimmen. In diesem Artikel beschreibe ich Dir, warum ich es für wichtig halte, dass etwas von unseren Erzeugnissen erhalten bleibt und warum uns das so schwer fällt. Das folgende Bild zeigt den Einband des Blogbuchs, das ich von Sophie erhielt:

Foto des Einbandes meines Blogbuchs Weiterlesen

Leihfahrräder in Heidelberg

nextbike-Fahrräder im Vordergrund. Das Kongresshaus im Hintergrund.Seit letztem Wochenende gibt es mit VRNnextbike ein Fahrradverleihsystem, dass sich in anderen Städten bereits bewährt hat. Ich habe es letzte Woche prompt getestet, als ich mein eigenes Rad für einen Tag in Reparatur gab.

Wie kam ich zu meinem Kundenkonto?

Ursprünglich wollte ich ein Nextbike bei meinem letztjährigen Besuch in Leipzig ausprobieren. Daher hatte ich mich registriert, mein Konto mit 15 Euro aufgeladen und mir eine Kundenkarte bestellt. Leider scheitere das Leihexperiment im Juni, da es das ganze Wochenende aus Eimern schüttete.

Das Verleihsystem in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen ist von der Nextbike GmbH, in Kooperation mit den Städten und den Verkehrsbetrieben Rhein-Neckar. Nextbike versorgt Regionen an 34 Standorten allein in Deutschland mit dem einfachen Verleih von Fahrrädern. Laut eigener Angaben verfügt die Leipziger nextbike GmbH aktuell über 20.000 Fahrräder in 15 Ländern, auf vier Kontinenten.

Das Erfolgsrezept

Einmal bei nextbike angemeldet ist das Leihen von Rädern unkompliziert und flott: Radnummer vom gewünschten Fahrrad Weiterlesen

Mittagessen & die Barcamp-Flyer

Wie Du vielleicht gelesen hast, habe ich gestern meine Mittagspause im Stellwerk verbracht. Das ist ein Restaurant und Feinschmecker-Laden, direkt am S-Bahnhof in Heidelberg-Kirchheim.

links Blick auf den Bahnsteig, rechts Blick in das Restaurant

Bahnsteig und Stellwerk

Teller mit Salat, Nudeln und Gemüse

Nudeln, Ratatouille und Salat

Da ich den Koch kenne, wollte ich nach dem Essen meine Barcamp-Handzettel persönlich weitergeben. Doch an der Kasse lag dort zu meiner Verwunderung schon ein Stapel Flyer als einziger an der Kasse. Und das, obwohl ich meine Flyer erst nach dem letzten Stellwerk-Besuch bekommen hatte.

Nach dieser Irritation kam ich mit der Chefin der Heidelberger Feinschmeckerei zum Thema Barcamp ins Gespräch. Sie erzählte mir, dass sie ein Weiterlesen

(keine) Fotos vom Faschingsumzug
in Heidelberg

In diesem Jahr habe ich den Heidelberger Umzug nicht fotografiert. Zum einen war ich gesundheitlich angeschlagen und zum anderen wollte ich ihn mit meiner Schwester und Nichte erleben.

2011, 2012, 2013 und 2014 habe ich den Umzug nur durch die Linse gesehen und ihn fotografisch dokumentiert. 2015 war es sehr interessant für mich die gleichen Personen zu erleben, die ich die letzten vier Jahre nur durch die Fotolinse und bei der Nachbearbeitung am Bildschirm kennen gelernt habe.

Ich hoffe Dir gefallen meine Fotos vom letztjährigen Umzug ebenso wie mir:

Collage der ersten Fotos des Albums auf Flickr

Kennst Du andere Fotografen, die den Fastnachtsumzug 2015 in Heidelberg fotografiert haben und die Bilder wie ich frei ins Netz stellen? Ich freue mich über Links in den Kommentaren.

Fotos vom Umzug 2015

 

Seite 1 von 6112345...102030...Letzte »