Kultur & Kreativität Tipps & Tricks

Fairmondo – „Schrei vor Schreck!“

Werbepostkarte von fairmondo.de die an eine Werbekampagne von Zalando anlehnt mit Slogan Schrei vor Schreck
Auf dieser Postkarte spielt Fairmondo auf den Werbespruch „Schrei vor Glück“ des Onlineportals Zalando an.

Über Fairmondo, der kommenden fairen Alternative für die Handelsriesen eBay, Amazon und Co. hatte ich hier schon einmal berichtet. Damals hieß das Unternehmen noch Fairnopoly. Fairmondo bedeutet so viel wie „faire Welt“. „Mondo“ heißt Welt in der Sprache Esperanto.

Das Fairmondo erfolgreich wird, ist es erforderlich das Du und ich dieses Portal nutzen und darüber sprechen. Es könnte die Alternative zum Einkauf neuer Artikel und zum Verkauf nicht mehr benötigter Sachen werden.

Ich habe aktuell ein paar meiner Dinge dort angeboten. Vielleicht ist ja etwas für Dich dabei. Mögliche Schritte um die Plattform bekannter zu machen, sind die folgenden:

  1. Sieh Dich dort um und stöbere durch das Angebot
  2. Erzähle anderen von Fairmondo, wenn Dir die Idee gefällt.
  3. Lege Dir ein ein eigenes Benutzerkonto an,
    biete ein paar Deiner Sachen zum Verkauf an,
    oder kaufe etwas aus dem Katalog.
  4. Werde Teil des Ganzen, indem Du Anteile an der Genossenschaft erwirbst.

Die Gesellschaftsform und das Finanzierungsmodell ist die Genossenschaft 2.0. Damit kannst Du selbst ein Teil des Ganzen werden und mitbestimmen in welche Richtung sich Fairmondo entwickelt. Außerdem wirst Du als Gesellschafter als erstes informiert, wenn es etwas Neues gibt. Fairmondo beschreibt auf dieser Seite was das Geno 2.0-Prinzip ist.

Wenn wir möchten, dass sich in unserem Warenangebot und der Konzernlandschaft, teilweise mit Hungerlöhnen für die Mitarbeiter etwas ändert, müssen wir selbst etwas tun. Fairmondo könnte einer der Schritte sein, die notwendig sind diesen Markt zu verändern.

Postkarte mit der Aufschrift "Unsere Wirtschaft ist unfair änderbar!" Wobei das Wort unfair durchgestrichen ist und das letzte Wort in anderer Farbe ergänzt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.