Tipps & Tricks

Glotz dich schlau – für mehr GRIPS

Videofenster der Sendung GRIPS auf BR-alphaSo etwas hätte ich mir in meiner Schulzeit gewünscht: Ein einfaches, gut aufbereitetes und jederzeit zugängliches Lehrangebot, bei dem ich entscheiden kann wann und wo ich es nutze. Da ich noch Geschwister im Alter von fünf und neun Jahren habe, gebe ich diese Empfehlung gerne weiter :-).

Der Bayrische Rundfunk hat die Sendereihe GRIPS entwickelt. Das sind je 40 für sich abgeschlossene Folgen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathe. Inhalte jeder Lektion sind Videos, Übungsaufgaben und das Material zum Nachlesen. Du kannst Dir also herauspicken, was und wie Du lernen möchtest.

Der Stoff entspricht der 9. Klasse der Mittelschule (früher Hauptschule) in Bayern. Aber ich bin sicher, dass Schüler anderer Schularten Inhalte finden werden, bei denen sie Lücken haben. Auch für große Kinder, die schon lange aus der Schule heraus sind, kann es sich lohnen diese Sendungen anzusehen.

Die folgende und viele weitere Fragen werden auf der Website beantwortet:

Für wen ist GRIPS gedacht?
GRIPS richtet sich an alle, die sich in Mathe, Deutsch und Englisch fit machen möchten. Besonders geeignet ist es für alle, die noch Probleme bei grundlegenden Themen in den drei Fächern haben und gern selbstständig und mit Spaß lernen möchten. Aber auch wer einfach nur eine Wissenslücke auffüllen möchte, ist bei uns an der richtigen Stelle.“

Der Fernsehsender BR-alpha strahlt regelmäßig die Videos als Sendungen aus. Auf der GRIPS-Website gibt es alle Videos zum Anschauen und Herunterladen. Lehrer dürfen das Material sogar im Unterricht einsetzen.

Ich bin Heidelberger, fotografiere leidenschaftlich gerne und meine Berufung liegt in der Etablierung einer Konfliktkultur (Mediation). Ich schreibe auf meinen Weblog über das, was mich bewegt und Heidelberg - die Stadt, welche ich liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.