Kultur & Kreativität Regionales

Heidelberger Herzlichter

Die ‪Südstadt‬ ist mit den Konversionsflächen einer der Stadtteile, die sich in Heidelberg‬ in den nächsten Jahren wahrscheinlich am meisten entwickeln wird – sofern dieses Pflänzchen gehegt und gepflegt wird. Bisher gibt es dort keinen Stadtkern und nur Läden, die sich an zwei bis drei Händen abzählen lassen.

In der Fichtestraße 8 hat dieses Jahr mit Herzlichter Heidelberg ein soziales Unternehmen eröffnet, welches Kleidung aus zweiter Hand, Accessoires und Kleinmöbel für einen guten Zweck verkauft. Dabei ist das Ziel, dass sich der Laden selbst trägt und mindestens 10% der Einnahmen an Menschen und Projekte geht, die gerade in schwierigen Lebenssituationen sind.

Auswahl der Fotos aus dem FotoalbumFotorundgang im Herzlichter-Laden

Der Großteil der Waren ist mit „Upcycling“ verschönert oder selbst hergestellt. Zusätzlich gibt es Selbstmach-Kurse. Geöffnet ist der Laden Montag bis Freitag von 10-12 und 14-16 Uhr.  Samstags hat Maya einen Stand auf dem Weststadtmarkt.

Gutes tun und schönes kaufen.
Upcycling für eine bessere Welt.

Es ist ein schnuckeliger Laden in der Heidelberger Südstadt. Er besteht aus einem Aufenthaltsraum, der als Veranstaltungsraum, Spinn- und Nähwerkstatt genutzt wird, sowie der Verkaufs- und Ausstellungsfläche. Vor dem Ladeneingang gibt es einen Gartentisch mit Stühlen, der zum Verweilen und Schwätzen einlädt.

Im Laden gibt es allerlei Selbstgemachtes aus Stoff, Wolle, Second-Hand-Kleidung und Schmuck. Die Kleidung, Kleinmöbel und Accessoires sind aus zweiter Hand und wurden via Upcycling aufgewertet und verschönert. Aktuell macht Simone Damaris die Näh- und Stoffarbeiten, spinnt Wolle/Fäden und kreiert den Schmuck.

Herzlichter ist ein Heidelberger StartUp- und ein soziales Unternehmen. Doch was bedeutet das und was macht das Unternehmen „sozial“? Diese Frage habe ich der Betreiberin Maya bei meinem Besuch gestellt und sie zu ihrem Unternehmen befragt.

Maya, der Besitzerin ging es nicht immer gut. Es gab eine Zeit, in der sie den Halt im Leben verloren hatte. Dabei hat sie viele Menschen ohne Obdach oder Wohnung und deren Ängste, Sorgen und Bedürfnisse kennengelernt. Der Wunsch, diesen Menschen unter die Arme zu greifen, für sie da zu sein und ihnen Gutes zu tun ist der Motor, der sie in ihrem Tun antreibt. Zusätzlich erinnert sie der Verlust zweier nahestehender Angehörige, an den Krebs jeden Tag daran diesen zu nutzen und für andere da zu sein. Heute lebt sie gefestigt und selbstbewusst mit Kindern und ihrem Mann der sie unterstützt.

Mit den Einnahmen aus dem Laden, den Workshops und den wohltätigen Veranstaltungen möchte sie nach Abzug der Kosten Menschen in Not und besonderen Lebensverhältnissen unterstützen. Aktuell hat sie schon drei Projekte mit denen sie ehrenamtlich Menschen ohne Dach über dem Kopf hilft.

Was kannst Du tun um Maya zu unterstützen? So viel!Du kannst…

  • anderen von dem Laden erzählen,
  • Geschenke und schönes für Dich dort kaufen,
  • für die Aktionen und Projekte spenden,
  • Zeit und Deine Talente einbringen,
  • die Werkstatt auf Stundenbasis mieten, beispielsweise für einen Themen-Stammtisch oder eine ein Verzähl-Dich-Café,
  • die Projekte direkt unterstützen.


Größere Karte anzeigen

Herzlichter
Maya Mc Donald
Fichtestraße 8
69126 Heidelberg

http://herzlichter.net/
https://facebook.com/herzlichter.heidelberg
Terminvereinbarung: 0171-9500603

Eröffnet am 27 Juni 2015

Ich bin Heidelberger, fotografiere leidenschaftlich gerne und meine Berufung liegt in der Etablierung einer Konfliktkultur (Mediation). Ich schreibe auf meinen Weblog über das, was mich bewegt und Heidelberg - die Stadt, welche ich liebe.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.