Regionales Unterwegs

„Lesenswert!“ – erster Buchladen in der Bahnstadt

Buchhandlung-Café von außen

Die Bahnstadt wächst und gedeiht. Inzwischen ist der Bereich, der nicht mehr ganz so arg von Baustellen geprägt ist, ganz ansehnlich geworden. Mit dem Ausbau kommt nach und nach auch das Kleingewerbe. Das erste Café in der Bahnstadt hat schon einige Konkurrekten bekommen.

Gestern war ich in einem schön gestalteten Buchladen, mit Café an der Pfaffengrunder Terrasse. Es ist ein von Alessandra Moissl gestalteter Verkaufsraum, der eine Mischung aus Buchhandlung, Café und Lädchen für Accessoires (Post- und Glückwunschkarten, Mitbringsel, Schönes und Papierwerk) ist.

Das „Lesenswert!“ als erster Buchhändler der Bahnstadt ist in jedem Fall besuchenswert. Neben der persönlichen und charmanten Beratung gibt es allerlei Schönes zu erstöbern und zu entdecken.

Alessandra hat fast immer die passende Empfehlung für Bücher oder recherchiert schnell in ihren Quellen Neues und Interessantes auf dem Buchmarkt. Mir hat sie gerade ein Buch empfohlen, das erst im Oktober erscheinen wird. Außerdem ist der Buchladen schon so etwas wie ein Treffpunkt in der Bahnstadt.

Was im Buchladen nicht verfügbar ist, wird auf Wunsch sofort bestellt und ist einen Tag später zur Abholung im Buchladen bereit oder wird auf Wunsch versandkostenfrei nach Hause geliefert. Hinweis: Die Versandkosten oder die Lieferung übernimmt die Besitzerin als Service auf ihre Kappe.

Es gibt also wieder einen Buchladen in der Region, der zum Lieblingsbuchladen werden könnte. Ein weiterer Schritt gegen das große A* im Online-Buchgeschäft.

Der Kaffee im „Café de la Terrasse“ stammt aus der Heidelberger Kaffeerösterei Florian Steiner. Der Espresso kostet im Moment im Café 2,20 Euro, der Doppelte 3,20 Euro.

Sehr schön finde ich auch die Aktion gegen die Mitnehm-Papp-Plastikbecher. Wenn Du ein eigenes Gefäß mit bringst zahlst Du den normalen Getränkepreis. Nimmst Du einen „to-go“ Becher, zahlst Du 3,50 Euro pro Getränk. Quasi inklusive Umweltpauschale. Wenn Du kein Trinkgefäß hast, kannst Du für 10 Euro einen Florian Steiner Porzellanbecher leihen.

Neben den gängigen Kaffee- und Teegetränken bietet Alessandra im Moment Erfrischungsgetränke von Proviant. Zu Essen und zu Naschen gibt es Kleinigkeiten wie Quiche, Croisants, belegte Brötchen und Kuchen.

Internet für Gäste ist aktuell geplant. Aktuell gibt es noch Herausforderung beim Telefon- und Internetanschluss allgemein. Sitzt Du im Freien kannst Du einen Freifunk-Router empfangen. Es gibt eine Steckdose gegenüber der Theke.

Lesenswert!
Der Buchladen mit Café an der Terrasse
Besitzerin: Alessandra Theresa Moissl

Pfaffengrunder Terrasse 6
69115 Heidelberg-Bahnstadt
www.lesenswert-hd.de


Größere Karte anzeigen

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Lieber Valentin, wie immer schön und interessant geschrieben. Ich mag deine Berichte und die schönen Bilder dazu. Die Bahnstadt ist für mich immer noch das „da wo mal nichts war“ so richtig bin ich noch nicht warm damit. Gesendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.