Kultur & Kreativität Regionales

Plakate, die den Mund aufmachen

Sieger der Plakat- und Kunstaktion "Mut zur Wut"
Sieger der Plakat- und Kunstaktion "Mut zur Wut"

Vom 15. August bis 14. September werden in Heidelberg die Siegerplakate der Aktion „Mut zur Wut“ ausgestellt.

Zusätzlich zur Ausstellung im neuen Justizgebäude in der Bahnhofstraße, werden die Kunstwerke im öffentlichen Raum plakatiert. Einige Plakate habe ich letzte Woche schon am Bismarckplatz gesehen. Online kannst Du Dir alle teilnehmenden Plakate anschauen.

Insgesamt 436 Künstler aus 32 Ländern haben sich seit Juli an der Aktion beteiligt. Es wurden 787 Plakate eingereicht, aus denen nun die 30 Besten von einer Jury ausgewählt wurden. Aufgabe, bzw. Thema ist den Mund auf zumachen und sich kritisch mit den Geschehnissen der Welt auseinander zusetzen.

Fotos und einen kurzen Bericht zur Ausstellungseröffenung im Justizzentrum habe ich auf der Website von Die-Stadtredaktion gefunden.

Weitere Infos zur Aktion und den Plakaten, die den Mund auf machen gibt es unter mutzurwut.de. Hier kannst Du auch für Dein Lieblingsmotiv abstimmen.

Ich bin Heidelberger, fotografiere leidenschaftlich gerne und meine Berufung liegt in der Etablierung einer Konfliktkultur (Mediation). Ich schreibe auf meinen Weblog über das, was mich bewegt und Heidelberg - die Stadt, welche ich liebe.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.