Regionales Unterwegs

Schraube Locker?

Ein Fahrrad ist auf der Radservicestation aufgehängt.

oder fehlt Luft am Fahrrad?

Dafür gibt es seit diesem Monat rund um die Uhr eine Lösung. Die Stadt Heidelberg hat zum zweiten Mal die Auszeichnung „Fahrradfreundliche Kommune“ vom Land Baden-Württemberg erhalten. Im Rahmen dieses Preises konnte eine erste Rad-Service-Station aufgebaut werden.

Ich habe letzte Woche in der Zeitung darüber gelesen und mir die erste Station diese Woche angeschaut und getestet.

Wo finde ich die Station?

Die erste der Servicestationen befindet sich unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke, am Fuß der Treppe, neben dem Nextbike-Fahrradverleih an der „Neckarwiese“:


Größere Karte anzeigen

Was bietet die Station?

Sie umfasst einen Ständer, an dem Du Dein Rad Schulterhoch in verschiedenen Positionen aufhängen kannst.

Weiterhin umfasst die Station ein gutes Set an Werkzeugen. Zum Beispiel sind verschiedene Schrauben- und Inbusschlüssel, Torx, Schraubenzieher und eine Zange vorhanden. Diese sind an ausreichend langen Stahlseilen befestigt.

Rechts daneben gibt es noch eine Luftpumpe mit zwei verschiedenen Adapterstücken. Diese eignen sich für die gängigen Ventile. Eine Anzeige zeigt den aktuellen Luftdruck an.

Weitere Fotos

findest Du in meinem online Fotoalbum:

Radservicestation Neckarwiese

Wunsch nach mehr

Als Dauer-Radler finde ich diese Station grandios. Im Alltag kommt es häufiger vor, dass mein Rad Luft benötigt oder ich schnell eine Schraube fest ziehen möchte. Eine Luftpumpe ist besonders wertvoll, in einer Zeit, in der Tankstellen Geld für das Luftauffüllen verlangen. Ich wünsche mir an wichtigen Rad-Punkten in allen Stadtteilen weitere Stationen. Außerdem hoffe ich, dass die Menschen die Stationen pfleglich behanden.

Laut Pressemitteilung der Stadtverwaltung seien weitere Standorte in Heidelberg im Gespräch. Das ist sehr zu begrüßen:

  • „Rohrbach Markt,
  • S-Bahnhof Weststadt/Südstadt,
  • S-Bahnhof Pfaffengrund/Wieblingen,
  • Universitätsplatz,
  • Stadthalle,
  • Hans-Thoma-Platz Handschuhsheim,
  • Zentralmensa Neuenheimer Feld,
  • Zoo,
  • Hauptbahnhof-Nord,
  • Hauptbahnhof-Süd und
  • S-Bahnhof Kirchheim/Rohrbach.“

Kosten

Die einmaligen Kosten für eine Radservice-Station sollen sich auf etwa 2500 Euro belaufen. Hinzu kämen laut Stadt Heidelberg Kosten für die Wartung und Instandhaltung.

Quellen

Autor

Ich bin Heidelberger, fotografiere leidenschaftlich gerne und meine Berufung liegt in der Etablierung einer Konfliktkultur (Mediation). Ich schreibe auf meinen Weblog über das, was mich bewegt und Heidelberg - die Stadt, welche ich liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.