Regionales

Schwarzes Brett für
schüchterne Single-Studenten

BibFlirt.de ist eine neue Website, entwickelt von Heidelberger Studenten, welche am 07.01.2013 online ging.

Mein Bruder schickte mir vor ein paar Tagen den Link zu einem Bericht, der auf dem Sender EinsPlus lief. Hier die beiden Videos, welche auf YouTube von DasDing.tv zu finden sind. Es werden Sinn und Funktion der Website erklärt, die Macher vorgestellt und ein „Test“ in der Unibibliothek Heidelberg gemacht:

Link zum Video von EinsPlus

Link zum Video von DasDing.tv

Auf dieser Plattform, die es auch als Android-App gibt,  kannst Du einfach Deinem Schwarm am Campus eine kurze Nachricht hinterlassen, wenn Du Dich nicht traust sie, oder ihn direkt anzusprechen.

Die Nachrichten sind nach Ort des Studiums sortiert und von jedem einsehbar. Wer meint darüber angesprochen worden zu sein, kann der Person direkt antworten.

bibflirt ist die erste und größte Plattform die das Flirten in der Uni möglich macht und dem „Flirt-Zufall“ eine zweite Chance gibt. […]

 

Worum geht’s bei bibflirt? 

Traumfrau oder Traummann in der Uni entdeckt, aber den richtigen Moment verpasst? Macht nichts! Bibflirt hilft dir bei der Suche!  Egal ob in der Bibliothek, Vorlesung oder Mensa – wenn es jemanden gibt, von dem du einfach nicht deine Augen lassen kannst, hinterlasse auf bibflirt.de oder mit der bibflirt-App anonym deine Flirtbotschaft! Sie wird automatisch auf bibflirt.de und auf deiner lokalen bibflirt- und Original „spotted“ Fanseite auf FB ebenfalls anonym veröffentlicht.  Jemand ist auf dich aufmerksam geworden und hat das über bibflirt mitgeteilt? Du hast dich in der Flirtbotschaft erkannt und willst antworten? Klick einfach auf „Volltreffer, das bin ich“ und du kannst direkt und anonym dich zurückmelden. Der Rest liegt an euch :)“ Quelle: bibflirt.de

Ich finde das ist eine gute Idee. Es ist allerdings die Frage, ob Dein/e Angebetete/r diese Nachricht auch liest, oder ob es ihm/ihr eher peinlich ist, wenn Freund, oder Freundin sie auf den Eintrag hinweist.

 

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. jo. super techiescheisse für leute die es nicht mehr gebacken bekommen, das normalste der welt zu machen: auf jemanden zuzugehen und ihm was nettes zu sagen. meine güte. irgendwann gibts noch nen elektronischen arschabwischer oder was?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.