Software, IT & Technik

Unterwegs in Bus und Bahn mit dem Smartphone — Teil 2

Pendel Panda ist ein sehr einfach gehaltenes Programm zur Fahrplanauskunft. Es ist ideal für Pendler mit Bus und Bahn, die ein Telefon mit Android-Betriebssystem nutzen. Die Bedienung ist nach einer kurzen Eingewöhnung und Einrichtung sehr effizient.

Als Fahrplandienst dient die Auskunft der Deutschen Bahn. Diese kennt fast alle regionalen und überregionalen Verbindungen in Deutschland und angrenzenden Ländern.

Frisch installiert kannst Du zwölf Haltestellen anlegen, die Du häufig benutzt. Drei Berührungen des Bildschirms sind notwendig um die gewünschte Fahrplaninformation zu bekommen:

  • Abfahrtshaltestelle auf die Zielhaltestelle ziehen und los lassen,
  • Datum und Uhrzeit wählen,
  • Bestätigen mit der Panda-Tatze.

Das folgende Video zeigt die wichtigsten Funktionen des Pendel Pandas:

In den Einstellungen des Programms kannst Du festlegen,

  • ob Du eine Bahncard besitzt,
  • mit welcher Klasse Du fahren möchtest,
  • dass nur bestimmte Verkehrsmittel bei der Suche verwendet werden
    (z.B. alle ohne ICE, nur Nahverkehr),
  • und welche Schriftgröße die Knöpfe haben sollen.

Als Abfahrtsort kannst Du auch Deinen aktuellen Standort wählen. Dazu tippst Du auf den Knopf „Joker“ und bekommst nach kurzer Zeit alle Haltestellen im 1 km Umkreis angezeigt. Eine dieser kannst Du dann als Abfahrtsort wählen.

Pendel Panda ist kostenlos und werbefinanziert. Du kannst das Programm im Android-Market finden, indem Du nach dem Begriff „Pendel Panda“ suchst.

Wenn Dich die Werbung nervt und Du sie los haben möchtest, kannst Du im Android-Market „Ad-Free Key für Pendel Panda“ für rund 3 Euro kaufen und damit das Programm von der Werbung befreien.

Hier geht es zu Teil 1 der Serie: „Unterwegs in Bus und Bahn mit dem Smartphone

Ich bin Heidelberger, fotografiere leidenschaftlich gerne und meine Berufung liegt in der Etablierung einer Konfliktkultur (Mediation). Ich schreibe auf meinen Weblog über das, was mich bewegt und Heidelberg - die Stadt, welche ich liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.