in eigener Sache Regionales

Was ist ein Barcamp?

Titelbild des not so urban Podcast mit Valentin Bachem.

Letzten Monat war ich im not so urban Podcast von Andreas Allgeyer zu Gast. Andreas befragt in seiner 15–20 minütigen Hörsendung interessante Menschen, über die Themen für die diese brennen.

Dabei führt er ein lockeres Gespräch und lässt Menschen ihre Geschichte erzählen. Ob der Beitrag veröffentlicht wird, stellt er jeder Person hinterher frei. Das führt insgesamt zu einer entspannten und positiven Gesprächssituation. Ich finde, das ist in der Folge 37 auch zu hören.

Wir sprechen darüber, was das Barcamp-Veranstaltungsformat ausmacht und die beiden in Heidelberg statt findenden nächsten Veranstaltungen. Das Barcamp Rhein-Neckar und das Literaturcamp:

Zu allen Folgen seines Podcasts gibt es auf seinem Blog weiterführende Informationen und Links, die sogenannten Shownotes. Die Themen sind so divers, wie die Menschen die darüber berichten. Folgend eine Auswahl weiterer interessanter Gespräche:

Podcast hören

Auf der Website von Andreas findest Du eine Übersicht der bisher erschienenen Folgen. Diese lassen sich wunderbar online per Webbrowser oder auf Spotify anhören. Mehr Spaß macht es allerdings eine App oder ein Programm zu verwenden, auch Podcatcher oder Podcast-Client genannt.

Du gibst der Anwendung an, welche Podcast Du regelmäßig hören möchtest und das Programm kümmert sich darum die neuesten Folgen herunterzuladen und sie auf Deinem Smartphone oder MP3-Player zu speichern. So bist Du für Sport, Wartezeiten und die Hausarbeit immer mit den Themen versorgt, die Dich interessieren.

Die meisten Apps haben auch eine Suchfunktion und ein Verzeichnis an Podcast. Alternativ hilft hier auch das Podcast-Verzeichnis fyyd.

Hier findest Du gängige Apps für IOS und Android und hier einen Vergleich der Apps bei der Podcatchermatrix. Die Metaebene gibt eine Einführung zum Thema.

Logo des not so urban Podcast. Über Kultur mit Menschen.

Wenn Dir die Gespräche gefallen und Du jetzt auch Lust bekommen hast mit Andreas eine Folge aufzunehmen, freut er sich über eine Nachricht von Dir.

Glücklich ist er auch über das Vermitteln von Kontakten. Kennst Du Menschen, mit denen Andreas unbedingt einmal sprechen sollte?

Autor

Ich bin Heidelberger, fotografiere leidenschaftlich gerne und meine Berufung liegt in der Etablierung einer Konfliktkultur (Mediation). Ich schreibe auf meinen Weblog über das, was mich bewegt und Heidelberg - die Stadt, welche ich liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.