Software, IT & Technik

Wie finde ich eine schöne Domain?

Also entweder Du hast schon eine gute Idee für eine Internetadresse (URL) im Kopf, oder Du lässt dich irgendwo inspirieren.

Zum Beispiel beim Expired-Domain-Service werden täglich hunderte URLs mit der Endung „.de“ aufgelistet, die an diesem Tag wieder frei geworden sind. Zum Teil sind diese abgelaufen, zum Teil gleich wieder frisch registriert worden oder sie wurden von den ursprünglichen Besitzern gelöscht. Folgend die Übersicht der zuletzt frei gewordenen Internetadressen:

Übersicht der letzten frei gewordenen Domains auf Expired-Domain-Service.de
Übersicht der letzten frei gewordenen Domains auf Expired-Domain-Service.de

Die Domain chillr.de habe ich über diesen Weg gefunden. Sie hat mir spontan gefallen. Ich hatte zwar zum Zeitpunkt der Registrierung keine Verwendung, aber hier in diesem Weblog macht sie sich gut.

Statistik der letzten Tage frei gewordenen Internetadressen auf Expired-domain-Service.de
Statistik der in den letzten Tagen frei gewordenen Internetadressen auf Expired-domain-Service.de

In der kostenlosen Variante des Expired-Domain-Service werden nur die 50 letzten freigewordenen Domains angezeigt, welche einen Pagerank von mindestens 1 haben. Diese werden mit zwei bis drei Stunden Verzögerung aufgelistet. So lassen sich relativ einfach schöne Internetadressen, wie z.B. www.das-vereinsbuero.de, oder bastelfritzen.de finden.

In der kostenpflichtigen Variante des Dienstes stehen dem Benutzer täglich zwischen 500 und mehreren Tausend Domains in der Übersicht zur Verfügung.

Die Liste wird ständig aktualisiert, wenn eine neue Domain frei wird – in Echtzeit. Komfortabel bekommst Du den Pagerank der Adresse, die Anzahl der Backlinks und die Anzahl der Treffer bei Google, Yahoo, Alexa und Wikipedia angezeigt. Dies hilft Dir dabei eine Internetadresse zu finden, die den Suchmaschinen schon bekannt ist und eine gewisse Wertigkeit hat. Aber es gibt noch weitere Vorteile von Expired Domains, die ich hier nicht breit treten möchte.

Folgend ein Bildschirmfoto der Ansicht, die Du als regsitrierter und zahlender Benutzer siehst. Es gibt rechts zusätzliche Links zum prüfen der Domains und zum Anzeigen der Seiten im Suchcache von Google oder von Archive.org:

Sicht des zahlenden Benutzers bei Expired-Domain-Service.de
Sicht des zahlenden Benutzers bei Expired-Domain-Service.de

Die Suchfunktion oberhalb der Ergebnisse hilft Dir dabei die Liste nach bestimmten Kriterien einzugrenzen. Beispielsweise kannst Du Dir nur Domains anzeigen lassen, die wirklich frei sind, einen bestimmten Pagerank haben, und/oder eine gewünschte Zahl an Zeichen haben.

Alles in allem gefällt mir der Service sehr gut. Ich denke gerade Webworker, Unternehmen und Agenturen bekommen damit ein schönes Werkzeug an die Hand um nach bestimmten Internetadressen für sich und ihre Kunden zu suchen. Aber auch hier gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Vorsichtig solltest Du bei Domains sein, die vielleicht Produkt- und Markenrechte berühren.

Ich bin Heidelberger, fotografiere leidenschaftlich gerne und meine Berufung liegt in der Etablierung einer Konfliktkultur (Mediation). Ich schreibe auf meinen Weblog über das, was mich bewegt und Heidelberg - die Stadt, welche ich liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.