Kultur & Kreativität

Bildfund in der Ortenau

Heute habe ich eines meiner Fotos im Internet wiedergefunden, und zwar im Artikel „Ortenauer Närrinnen zeigen Jecken die lange Nase“ des „Brennpunkt Ortenau„. Das ist ein Blog rund um die Städte Kehl, Offenburg, Lahr und Achern.

Warum ich das begrüße wenn eines meiner Fotos einfach so verwendet wird?
Weil ich meine Fotos in der Regel unter der CreativeCommons-Lizenz CC-BY freigebe.

Das heißt jeder der meine Fotos verwenden möchte, kann dies ohne eine zusätzliche Erlaubnis tun, solange er meinen Namen darunter angibt und auf meine Website, oder auf das Originalbild verlinkt. Letzteres ist auch mein einziger Kritikpunkt, es fehlt der Link. Aber ich bin sicher das wird die Autorin Mareike Hasenbeck noch nachholen.

Wie Du nach Inhalten unter CC-Lizenz suchen kannst, habe ich im Artikel „Suche nach freien Inhalten“ beschrieben.

Artikel rund um das Thema Frauen und Fastnacht mit einem Bild von mir auf dem Funkenmarichen zu sehen sind.
Artikel auf Brennpunkt Ortenau mit einem meiner Fotos.

3 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Du findest hier den rechtlich verbindlichen Lizenztext:
    http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcode
    Kurzübersicht: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

    Ich habe mir diesen einmal genauer angesehen. Zusammengefasst müsste die Angabe nach diesem Schema aussehen:

    Foto: Vorname Nachname, Bildtitel, Lizenz: CC-BY-SA

    – Bildtitel, nur wenn vorhanden
    – Gibt es keinen ganzen Namen kann dort auch ein Nickname stehen
    – Die Lizenz muss dort stehen und mit dem Lizenztext verlinkt sein
    – Wurde das Bild verändert, muss es (bei dieser Lizenzart) angegeben werden und das Bild unter der gleichen Lizenz veröffentlicht werden.

    Siehe Ziffer 4.c) in den Lizenzbedingungen.

    Wird dies nicht eingehalten erlischt laut Lizenztext das Verwendungsrecht für dieses Bild.

    Siehe Ziffer 7 in den Lizenzbedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.